Die Marianische Frauenkongregation Hall wurde am 3. Juni 1912 gegründet. Sie ist eine Laienbewegung von Frauen, die sich um eine gläubige Lebenshaltung bemühen, ihr Leben bewusst nach dem christlichen Glauben gestalten wollen und eine gesunde Marienverehrung ausdrücken möchten - Durch Maria zu Jesus -. Die Frauen der Kongregation wollen sich der Verantwortung als Christinnen stellen und sich im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten für die Kirche einsetzen. Die Art und Weise  ist jeder Sodalin selbst überlassen.

Die Gemeinschaft zählt derzeit 100 Mitglieder - sogenannte Sodalinnen. Die Bezeichnung Sodalin kommt aus dem Lateinischen und wird am besten übersetzt mit "Weggefährtin". Sodalin bleibt man sein Leben lang, außer man scheidet auf eigenen Wunsch aus. An verstorbene Mitglieder wird bei einem Gottesdienst besonders gedacht und für sie gebetet. Vor der endgültigen Aufnahme als Sodalin ist man einige Zeit Kandidatin und kann sich so mit der Kongregation vertraut machen.

Die regelmäßige Konventmesse wird mit allen anderen Gläubigen jeweils am zweiten Mittwoch im Monat um 9 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert. Das Hauptfest findet immer im Mai mit einer Festmesse statt. Da werden neue Mitglieder aufgenommen, das Weiheversprechen erneuert, eine Altarkerze gespendet und anonym die Jahresspende (kein vorgeschriebener Betrag) abgegeben. Anschließend ist eine Zusammenkunft bei einer Jause. 

Einerseits übernehmen die Sodalinnen pfarrliche Dienste wie z.B. das Vorbeten der Rosenkränze, das Vorbereiten von Agapen, den Blumenschmuck in der Kirche etc.. Andererseits wird versucht die Pfarre finanziell zu unterstützen z.B. durch Beteiligung an den Kosten für den Blumenschmuck, Bezahlung der Reinigung der Kirchenwäsche usw.. Die Kongregation hat eine eigene Fahne, die von einer Sodalin bei der Fronleichnamsprozession unserer Pfarre mitgetragen wird. Hinter ihr wird gemeinsam der Prozessionsweg gegangen.

Am 18. Mai 2018  fand das  Hauptfest  der  Marianischen Frauenkongregation statt. Gaby Lochmann übergab nach elf Jahren als Präfektin ihr Amt an Michaela Geisler. Ein herzliches Vergelt´s Gott für ihre jahrelange treue und verlässliche Arbeit als Präfektin!

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Präfektin Michaela Geisler unter: Tel.: 05223/493466 oder Handy 0676/847500801.

 

Aktuelle Termine

21. Okt. 2018, 09:30 Uhr

Pfarrkirche St. Nikolaus

Pfarrgottesdienst
29. Sonntag im Jahreskreis - Weltmissionssonntag

mit Straubschützenjahrtag und der Salinenmusik

Details

21. Okt. 2018, 19:00 Uhr

Pfarrkirche St. Nikolaus

Eucharistiefeier
am Sonntagabend

23. Okt. 2018, 19:00 Uhr

Josefikirchl

Rosenkranzandacht

Details

Adresse

Pfarrbüro Hall in Tirol - St. Nikolaus
Bachlechnerstraße 3
A-6060 Hall in Tirol - Österreich
Tel.: +43 5223 57914 / Fax: DW -3

facebook


St. Franziskus

Wer noch nicht genug über unser Pfarrleben erfahren hat, kann auch bei unserer Nachbargemeinde in Schönegg vorbeischauen ...

St. Franziskus - Schönegg


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Frei nach dem Motto: "Wer suchet, der findet (Mt 7,7)!"

Pfarre St. Nikolaus - Hall in Tirol